Winterimpressionen

image image image image image image

Bevor der ganze Winter wieder vorbei ist, noch ein paar Impressionen von einem Spaziergang bei wunderschönem Winterwetter. Ich freue mich ja schon sehr auf den Frühling (ok, das ist wahrscheinlich noch etwas zu früh;-)), aber irgendwie ist das weiss, weiss, weiss doch ganz schön. Maita hat sich auch mit dem Schnee angefreundet, stellt aber doch besondere Ansprüche an Aussentemperatur und Schneebeschaffenheit. Ist der Schnee frisch und pulverig und möglichst ohne „blöden Hundemantel“ zu geniessen, tobt sie mit Roco ganz schön rum. Kalt findet sie halt nach wie vor blöd! Tja, da kann ich mich ihr eigentlich anschliessen:-)

Advertisements

Winterschlaf!

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

Brrrrr….kalt! Grad noch habe ich mich über den Matsch aufgeregt und mir tiefere Temperaturen gewünscht. Ups… schon wieder ist es mir zu kalt;-) Mir kann man es auch nie recht machen.
Wenn es nach mir ginge, wäre jetzt die Zeit für einen kuscheligen Winterschlaf gekommen. Zwei, drei Wochen gemütlich zuhause verbringen und die Kälte draussen lassen. Das wäre was!

Aber genug gejammert! Fürs Auge ist es ja eigentlich wunderschön und spätestens am Wochenende lege ich mich dann wieder in einen „Halbwinterschlaf“. Unterbrochen von ein paar schönen Schneespaziergängen mit kalten Backen, eisigen Händen und glücklichen WUFFiS;-)

Winterwanderung

295279

Heute waren wir bei Temperaturen von 12 Grad auf der Skihütte Gamperney, die zwar noch keinen Schnee, aber dafür die allerbeste Gerstensuppe anzubieten hatte. Sehr empfehlenswert. Es geht von Voralp (SG, Grabs Richtung Voralp) durch den Wald und über die Alp zur Skihütte Gamperney. Diese ist im Winter jeweils samstags und sonntags geöffnet und kann bei normalem Winterwetter – heisst Schnee – mit den Schneeschuhen oder Skiern sehr gut erreicht werden. Allerdings ist dann für Hunde wie meine (klein und auch noch haarig), der Weg nicht mehr machbar. Letztes Jahr mussten wir auf halber Strecke wieder umdrehen, weil der tiefe Schnee an Roco klebte und das Laufen mit der Zeit zu anstrengend für ihn wurde. Aber bei diesem Wetter war es natürlich toll für Mensch und WUFFiS. Ein wunderschönes Licht und noch einmal Sonne tanken für den Winter, der bestimmt noch kommt.

288 269

Gepuderte Bergspitzen

IMG_7234

Ui – es blieb nicht beim Regen. Über Nacht ist es empfindlich kalt geworden und die Bergspitzen sind mit Schnee bedeckt. Mütze und Handschuhe sind bereits wieder auf dem Heizkörper zum Vorwärmen. Das ist unser erster Winter mit Maita. Bin schon ganz gespannt, ob die beiden WUFFiS miteinander im frischen Schnee rumrennen oder ob Maita die „Sache mit dem Schnee“ dann nicht doch zu kalt wird. Mir zumindest froren bereits heute Morgen gefühlt die Finger durch. Im Dunkeln Scheibenkratzen macht wohl niemandem so richtig Spass. Schlimmer wird es noch dadurch, wenn zwei WUFFiS den Morgen auch noch lieber im warmen Körbchen verbringen würden und mir „den armen Hundeblick“ zuwerfen.

Tja, kommt Zeit kommt Sonne. Bereits heute Nachmittag strahlte die Sonne vom blauen Himmel und wärmte Gesicht und Hände. Also trotz Kälte wunderschön! Jetzt fehlt nur noch die dicke Schneedecke. Ich freue mich schon auf schöne Winterspaziergänge mit Roco und Maita!!