Winterwanderung

295279

Heute waren wir bei Temperaturen von 12 Grad auf der Skihütte Gamperney, die zwar noch keinen Schnee, aber dafür die allerbeste Gerstensuppe anzubieten hatte. Sehr empfehlenswert. Es geht von Voralp (SG, Grabs Richtung Voralp) durch den Wald und über die Alp zur Skihütte Gamperney. Diese ist im Winter jeweils samstags und sonntags geöffnet und kann bei normalem Winterwetter – heisst Schnee – mit den Schneeschuhen oder Skiern sehr gut erreicht werden. Allerdings ist dann für Hunde wie meine (klein und auch noch haarig), der Weg nicht mehr machbar. Letztes Jahr mussten wir auf halber Strecke wieder umdrehen, weil der tiefe Schnee an Roco klebte und das Laufen mit der Zeit zu anstrengend für ihn wurde. Aber bei diesem Wetter war es natürlich toll für Mensch und WUFFiS. Ein wunderschönes Licht und noch einmal Sonne tanken für den Winter, der bestimmt noch kommt.

288 269

Werbeanzeigen

Kuscheliges

IMG_7344

Ich mag ja alles Weiche und Kuschelige. Darum gibt es bei mir im Haus auch viele Schaffelle. Für Mensch und Tier. Das sind unsere „ortopädischen“ Matratzen. Roco und Maita kuscheln sich total gerne rein. Nur Katze Fina mag die Felle nicht so gerne. Aber es gibt ja glückerlicherweise auch noch Ecken ohne Felle;-)

Es gibt einen Versand, der in der Schweiz Restposten von Schaffellen günstig und in sehr schöner Qualität verkauft: http://www.lammfelli.ch.

2 Hunde oder was?

IMG_6762IMG_6762IMG_6762IMG_6762IMG_6762IMG_6762

Tja, eigentlich habe ich nur zwei Hunde. Wenn ich in den Tiershop gehe, vergesse ich das manchmal:-). Heute Nachmittag passiert: Taschen voll und viele Franken ärmer und mit tollen Sachen für Zweit- und Dritthund beladen aus dem Laden rausgekommen. Naja, ein Geschirr mehr kann man immer brauchen – und die neue 2.5 Meter Leine fügt sich total gut in die restliche Leinensammlung (keine Ahnung, wie viele das mittlerweile sind) ein.

Schon als Kind sparte ich auf eine Katzenhöhle (Katze wollte dann leider nie rein) und verbrauchte mein Taschengeld für Hamsterfutter und Katzenspielzeug. Keine Ahnung, was da mit mir passiert ist und wieso sich das bis heute nicht geändert hat?! Tja, passiert nix schlimmeres – wer weiss, vielleicht sitzt das dritte Geschirr viel besser und die neue Stirnlampe leuchtet mir den Weg heller als der Weihnachtsstern:-)))

Welpenzeit 2

Meita2
Welpenjunge Whisky
Maita1
Welpenmädchen Minja
image
Mama Maita

Die Welpenzeit mit Roco war sehr spannend und schön. Bei Maita konnte ich diese nicht miterleben. Ich habe sie aber kennengelernt, als sie mit 10 Monaten (!!!) bereits selbst Welpen hatte. An ihrem ersten Lebensort waren die Menschen wohl sehr überfordert mit zwei jungen Hunden und haben mit Nachwuchs wohl nicht gerechnet (?!). Ausschlaggebend war dann wohl eben dieser, dass Maita mit ihren Welpen plus Zweithund den Weg zum Tierschutz machte. Auf einer sehr guten Pflegestelle konnte sie ihre Babys in Ruhe aufziehen, bevor sie dann erst Roco kennen und lieben lernte und mich dann auch noch dazu adoptierte (ohne mich gibts auch den Roco nicht;-)). Maitas Welpen sind natürlich wunderschön. Ist ja klar, bei der Mutter;-) Leider habe ich bis jetzt noch keinen von ihnen gesehen, seit sie an ihren Lebensplätzen sind. Aber von der ehemaligen Pflegestelle werde ich jeweils über Aussehen, Eigenheiten und Befindlichkeiten informiert;-) Ich bin sehr froh, dass es allen gut geht – und dass Maita den Weg zu uns gefunden hat!

Welpenzeit

ipad 043Bin ich froh, muss ich nachts nicht mehr raus!  Roco war tagsüber total süss. Nachts auch – naja, wenn ich nicht mit ihm raus musste. Naja, er war ja ein ganz lieber – meldete sich immer schön, wenn es dann mal sein musste. Kann sein, dass er sich ein-, zweimal öfter als nötig gemeldet hat. So ein paar Streicheleinheiten und bisschen draussen durchs Gras schnuppern ist doch ein Riesenspass:-) Jetzt ist er fünf – mittlerweile ist er froh, wenn ich ihn nachts in Ruhe lasse. Der kleine Hund ist eigentlich immer gut aufgelegt – ausser man stört ihn nachts beim Schlummern…grrrrrrrr……. da kann auch ein lieber Roco-Hund ganz schön zickig werden;-)

Lustig, wie sich der Ausdruck in so einem Hundegesicht mit dem Älterwerden verändert?! Überhaupt wird so ein WUFFi ja erstaunlich „reifer“ mit den Jahren. Naja, Roco hat schon seine Eigenheiten, geht aber schon viel gelassener durchs Leben, als noch vor ein paar Jahren. Genau jetzt würde ich gerne die Zeit anhalten –

IphoneOktober2013 155ipad 032