Hundesuchbild 1

IphoneOktober2013 244

Wo ist Roco? Ok, ich gebs ja zu. Das Foto habe ich nicht aus aktuellem Anlass gepostet. Aber der Schnee kommt bestimmt noch:-)

Advertisements

Hundeflüsterer

imageNein, ich möchte während dem Spaziergang keine Tipps.Wusste gar nicht, dass es auf der Welt so viele selbsternannte Hundeprofis bzw. Hundeflüsterer gibt,… Seit Roco bei mir wohnt, weiss ich es.

Es ist nicht so, dass ich beratungsresistent  bin – auf keinen Fall. Gerne frage ich bei Menschen nach, denen ich Kompetenzen im Bereich Mensch-Hunde-Beziehung zuschreibe. Aber ungefragt möchte ich keine Belehrungen.

Letztens gehe ich mit meinen zwei WUFFiS die Strasse lang, als mir ein Mann mit einem freundlichen Border Collie entgegenkommt. Ich wechsle  die Strassenseite, weil Maita fremde Hunde schlimm findet und sie sich bei Hundebegegnungen auf engem Raum sehr lautstark äussert und aufregt. Der Mann O-Ton: „Aha, jetzt haben Sie aber genau das Falsche gemacht…. Hunde sollte man mit solchen Situationen konfrontieren und ihnen nicht etwa aus dem Weg gehen…“ Hä? Erstens habe ich da eine andere Meinung und zweitens mag ich keine ungewollten Belehrungen. Naja, leider liess ich mich dann auch noch auf eine Diskussion, bei der weder ich ihn noch er mich überzeugen konnte.

Vorsatz der Jahres: Mache ich nicht mehr – rechtfertigen und diskutieren!

Notfälle – Notfelle

imageIch bin die Frau, die grundsätzlich sonntags beim Tierarzt ist;-)  Die armen Tierärzte tun mir auch leid – aber was sein muss muss sein. Und irgendwie sind meine WUFFiS und FINA immer Notfälle. Ich muss zugeben, ich kann es auch kaum ertragen, wenn es einem von meinen MitbewohnerInnen nicht gut geht und mit einem „wehen Tierchen“ abwarten kann ich nur ganz, ganz schlecht. Und Gott sei Dank habe ich auch einen sehr verständnisvollen Tierarzt! Zwei Tage vor Weihnachten hat sich Roco wie wild das Beinchen geleckt –  es wurde röter und röter. Weder dermatologisches Shampoo noch juckreizstillender Spray halfen. Also ab zum Tierarzt – in weiser Voraussich noch ein Tag vor Weihnachten. Nach einer Antibiotika-Spritze und Tabletten wurden wir wieder nach Hause geschickt mit den Worten.: „Also schlimmer darf es auf keinen Fall mehr werden und er soll auch innert kürzester Zeit aufhören, sein Beinchen zu lecken“. Hmmm – einfacher gesagt als getan. Das klappte so nicht. Roco leckte wie ein Wahnsinniger und stoppen konnten ihn weder ein Kauknochen noch kraulen oder sonstwas. Also am Weihnachtstag wieder ab zum Tierarzt und zusätzlich juckreizstillendes und antigallergisches Medikament. Und was war ich froh: Roco ist zwar hundskaputt von den ganzen Medis, aber immerhin ist sein Beinchen wieder eher rosa als rot, nässt nicht mehr und scheint nicht mehr zu jucken. Was bin ich froh – und Roco wohl sowieso!!!

Endlich Ferien

imageIst das schön! Einfach mal nichts tun ausser schlafen, schnüffeln, schnuppern & schlemmen. Die WUFFiS und Fina geniessen die Ferienzeit sichtlich und sind total entspannt und ruhig. Da wünscht man sich auch für die übrige Zeit im Jahr etwas weniger Hektik und durchgeplante Stunden. Aber aus dem wird wohl nichts:-) Also, für alle, die zurzeit ebenfalls viel freie Zeit haben: geniesst sie!!

Königin oder Prinzessin?

Turnen 015Ok, eigentlich ist Fina den ganzen Tag draussen mit wichtigen Dingen beschäftigt. Sie fängt Mäuse, spielt mit ihnen, beobachtet Vögel, usw. Sie holt sich ihre drei Minuten Streicheleinheiten und dann sehen wir sie nur noch von hinten durch die Katzenklappe verschwinden (ausser wenn es kalt ist, natürlich). ABER: möchte ich etwas arbeiten, findet sie ganz schnell ein gemütliches Plätzchen AUF der Tastatur und schnurrt und maunzt so zufrieden, dass ich sie gar nicht wegschicken KANN;-)