Winterimpressionen

image image image image image image

Bevor der ganze Winter wieder vorbei ist, noch ein paar Impressionen von einem Spaziergang bei wunderschönem Winterwetter. Ich freue mich ja schon sehr auf den Frühling (ok, das ist wahrscheinlich noch etwas zu früh;-)), aber irgendwie ist das weiss, weiss, weiss doch ganz schön. Maita hat sich auch mit dem Schnee angefreundet, stellt aber doch besondere Ansprüche an Aussentemperatur und Schneebeschaffenheit. Ist der Schnee frisch und pulverig und möglichst ohne „blöden Hundemantel“ zu geniessen, tobt sie mit Roco ganz schön rum. Kalt findet sie halt nach wie vor blöd! Tja, da kann ich mich ihr eigentlich anschliessen:-)

Winterschlaf!

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

Brrrrr….kalt! Grad noch habe ich mich über den Matsch aufgeregt und mir tiefere Temperaturen gewünscht. Ups… schon wieder ist es mir zu kalt;-) Mir kann man es auch nie recht machen.
Wenn es nach mir ginge, wäre jetzt die Zeit für einen kuscheligen Winterschlaf gekommen. Zwei, drei Wochen gemütlich zuhause verbringen und die Kälte draussen lassen. Das wäre was!

Aber genug gejammert! Fürs Auge ist es ja eigentlich wunderschön und spätestens am Wochenende lege ich mich dann wieder in einen „Halbwinterschlaf“. Unterbrochen von ein paar schönen Schneespaziergängen mit kalten Backen, eisigen Händen und glücklichen WUFFiS;-)

Kuscheliges

IMG_7344

Ich mag ja alles Weiche und Kuschelige. Darum gibt es bei mir im Haus auch viele Schaffelle. Für Mensch und Tier. Das sind unsere „ortopädischen“ Matratzen. Roco und Maita kuscheln sich total gerne rein. Nur Katze Fina mag die Felle nicht so gerne. Aber es gibt ja glückerlicherweise auch noch Ecken ohne Felle;-)

Es gibt einen Versand, der in der Schweiz Restposten von Schaffellen günstig und in sehr schöner Qualität verkauft: http://www.lammfelli.ch.

Hundehöhle selbstgemacht

IMG_7352  IMG_7356   IMG_7355

Die  Wintervorbereitungen wären geschafft. Wir sind mit Leuchties, Hundepullis und nun auch noch mit einer Hundehöhle ausgestattet. Eigentlich habe ich diese für Maita genäht, damit sie nachts nicht erfriert (naja, fröstelt;-)). Aber kaum fertig, wechseln sich Roco, Maita und sogar Fina mit Reinkuscheln ab. Ok – kommt wohl ziemlich gut an:-).
Ganz einfach zum Nachmachen: Unterteil aus einem weichem Material (hier ein altes Duvet zweimal gefaltet, könnte aber auch ein gutes Kissen sein) mit Stoff einfassen. Das etwas grössere „Dach“ besteht aus eingefasstem Füllvlies (2 Lagen). Zusammennähen und fertig ist die Kuschelhöhle bzw. das Hundewinterquartier.

Hundepulli 2

IMG_7333

So – meine zweite Eigenkreation „Hundepulli“ möchte ich euch nicht vorenthalten. Das Teil ist gehäkelt und sieht voll schick aus. Und auch diesmal ist das Muster wieder so, dass man den Pulli unter den Beinen durchziehen kann. Das heisst, die Beine vom Hund müssen nicht in die Beinöffnungen reingewurschtelt werden. Gerne könnt ihr hier die Anleitung downloaden: Anleitung Hundepulli gehäkelt

Ist ganz einfach und auch schnell gemacht (zumindest für meinen Winzling).
Natürlich trägt Maita den Pulli nur für den Fotobeweis im Haus. Er kommt draussen auch erst bei unter null Grad in den Einsatz.