Neujahrswanderung

imageimage 

Heute wanderten wir auf die wunderschöne Paulahütte, die auf ca. 1000m über Meer immer noch sehr gut zu erreichen ist. Kein Schnee in Sicht! Mit dabei waren die WUFFiS Maita und Roco, sowie deren bester Freund Nubio, der uns auf vielen Spaziergängen und Wanderungen begleitet. Von Schaanwald (FL) ging es hoch durch den Wald über den „Ruabsteg“ zur Paulahütte. In der Hütte kann man Feuer machen und kochen – wenn man möchte sogar im Dachboden übernachten. Heute ging es uns (leider) eher um die Bewegung – also kein gemütliches Feuerchen und kein leckeres Fondue in der Hütte:-). Rauf – kurze Rast – und wieder runter. Maita ortete wohl viele interessante Wildtiere mit ihrer feinen Nase –  sie war ziemlich aufgeregt und angespannt. Roco und Nubio waren daran nur oberflächlich interessiert – lieber hielten sie sich an die feinen Gerüche und die zu markierenden Baumstämme auf dem Weg (der Wald gehört uns!:-)) Sehen konnten wir heute nur ein Eichhörnchen und das Hinterteil eines Rehs – da haben die WUFFiS sicher eine viel breitere Palette an Tierarten erschnüffelt. Bei den vielen Eindrücken wird sogar Maita mal müde. Auf jeden Fall schlummern beide Hunde grad tief und fest in ihren Körbchen und geniessen die Ruhe. Und ich sowieso:-)

image image

image image