Endlich Regen! Oder lieber nicht?

Seit gefühlt vier Wochen hat es nicht mehr geregnet. Dafür fand ich es heute grad wieder mal wunderschön, im Regen spazieren zu gehen. Meine WUFFiS fanden es nicht so toll. Sie sind nach dem Spaziergang bedeutend schneller wieder ins Haus rein als vor dem Spaziergang raus. Die Hundegesichter sahen dann beim Aussteigen aus dem Auto dementsprechend kritisch aus. Naja, auf den Feldern zusammen rumrennen und Mäuse jagen fanden sie dann nach dem ersten „Regenigitt“ glaubs trotzdem ganz ok;-).

 

 

IMG_7192 IMG_7218 IMG_7201IMG_7208

Herbstwanderung auf der „Chüegass“

Zurück im Körbchen!

Nach einer Herbstwanderung zwischen Sonne und Nebel auf dem historischen Weg „Chüegass“ sind die WUFFiS zufrieden und müde. Die Wanderung startet bei der Grabser Post (St.Gallen)  und führt zum Berggasthaus Voralp. Ursprünglich war der Weg die einzige Verbindung zwischen Dorf und Alp und sehr schön mit alten Steinmauern angelegt. Empfehlenswert! Leider macht das Berggasthaus Voralp grad Saisonpause. Eine heisse Schocki am Ende der Wanderung wäre toll gewesen;-)!

image image

Erntedank!

Weil es zuhause kaum etwas zu essen gibt – davon sind meine WUFFiS wohl überzeugt – sind sie gezwungen, ihre Umgebung nach etwas Essbarem abzusuchen. So schnüffeln sie sich wie die Trüffelschweine durch die Gegend und ernähren sich von Mäusen, die sie als Ganzes runterschlucken (gestern – wähhh!), von geernteten Zuckerrüben und Kohlköpfen, die am Ackerrand liegen. Im Notfall ist es halt Gras. Juhui – es ist Herbst:-)

Nachdem Maita beim Spaziergang gestern Abend die Maus als Ganzes verschluckt hat (bevor ich sie hergebe, esse ich sie lieber!)  habe ich mich darauf eingestellt, dass WUFFi in der Nacht bestimmt raus muss (Bauchweh!) und ich natürlich mit. Aber irgendwie schien diese (arme) Maus ganz bekömmlich zu sein. Durchgeschlafen;-)

c42587e6-eb97-4757-916e-5dd43f675dc5 28a56a1a-c805-43f4-8753-f351adc99337 image